Gelassen werden wir vollendet

Das Gefühl, den Platz beziehungsweise seine Aufgabe im Leben gefunden zu haben, in seiner ureigenen Kraft zu sein, sich im Einklang zu wissen und das Gefühl zu haben, dass das Leben rund läuft, sind wesentliche Voraussetzungen, damit wir uns wohl fühlen hier.

Ein solch erfülltes Leben zu leben, ist sicherlich der Wunsch von Jedem. Doch scheint dem oft Etwas im Wege zu stehen.

Können wir uns nicht von alten Belastungen befreien und Hindernisse auf unserem Weg nicht selbst überschreiten, weil wir unbewusst verstrickt oder gebunden sind, fehlt auch die Kraft einen neuen Standort zu beziehen. Alte Glaubens- und Verhaltensmuster bestimmen unser Leben und verhindern eine Neuorientierung und eine positive Erweiterung unseres Blickwinkels.

Wie kann Versöhnung, Kraft, Lebensfreude entstehen? Das sind die Fragen an denen die Aufstellungsarbeit ansetzt.
Die Aufstellungsarbeit kann bei Heilungsprozessen helfen und Unterstützung in Krisensituationen und bei der persönlichen Entwicklung geben. Sie hilft, tiefsitzende, unbewusste Themen zu lösen.

Eine Aufstellung zeigt, welche seelischen Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit Frieden entsteht,Versöhnung errreicht werden kann, Fehlendes gefunden wird und Selbstbewusstsein und Kraft entstehen können.

Background - Die Kraft der Ahnen

Wie schon die jahrhundertelange Erfahrung und heilende Praxis von Schamanen unterschiedlichster Herkunft gezeigt hat und wie die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik, die systemische Therapie und die Familienaufstellungsarbeit zeigen, ist unsere seelische Stabilität nicht nur abhängig von unserem persönlichen Weg, sondern auch von den ganz individuellen energetischen Kraftfeldern denen wir ausgesetzt sind, z. B. durch die Geschichte unserer Ahnen und unseres Volkes.

Diese Kraft verleiht auch dem Leben der Nachfolgenden Richtung und Ziel und bestimmt ihr Schicksal.

Die Epigenetik zeigt, dass Kriege, Traumata, Schocks, Konditionierungen und Altlasten wie z.B.Leid,Schuld, Scham, Armut, Groll, Angst, Schmerz durch das Erbgut (DNA) völlig unbewusst von Generation zu Generation weiter gegeben werden.

Themen, die uns immer wieder beschäftigen, wie z.B. Gesundheit, Liebe, Partnerschaft, Erfolg, Fülle, Freude, Selbstwertgefühl können im systemischen Feld liegen.

Wenn allerdings die Ahnen hinter uns stehen und uns den Rücken stärken, fühlen wir uns kraftvoll und beschützt.