den ganzen Menschen sehen

Deeply Grounded - Verbindung mit dem Erdsternchakra

Fühlst Du Dich heimatlos? Hast Du Schwierigkeit mit der Erdung, mit dem Ankommen in einem menschlichen Körper, in der Dualität? Hast Du Probleme damit, die Menschen zu mögen?

Dann ist diese Heilmethode genau richtig für Dich. Ich habe sie Deeply Grounded genannt. Hier wird vor allem über Deine Füße mit Deinem Energiefeld gearbeitet. Es öffnet Deine Lichtbahnen und unterstützt Dich dabei, auf allen Ebenen und in jeder Zelle liebevolle Energien wieder in den Fluss zu bringen. Physische Stabilität, Verwurzelung und eine tiefe Verbindung mit Deinem Erdstern ist das Ziel.

Deeply Grounded ist z.B. hierbei hilfreich

  • Erdung, Verwurzelung, Stabilität
  • Ankommen im Körper, Versöhnung mit dem Körper
  • Heilung und Transformation schmerzhafter Erfahrungen der Vergangenheit
  • eine tiefe Verbindung mit der Erde erfahrbar machen
  • Segnung Ihres Weges, Vorbereitung besonderer Ereignisse
  • Annahme des eigenen Seelenweges

Deeply Grounded macht Dich weicher, durchlässiger. Es energetisiert, wirkt integrierend, stabilisierend, beruhigend und hilft zu erkennen, dass Dein Weg hier auf Erden heilig ist und dass Dein Körper heilig ist. Denn er ist der Tempel Deiner Seele. Am Ende der Sitzung wirst Du Dich tief geerdet fühlen. Tief verbunden mit Deinem Körper und Deiner Seele.

Ausgleich € 77,00
Dauer ca. 90 Minuten inklusive Vorgespräch
Du kannst aus verschiedenen Heilölen auswählen und bekommst ein klein wenig davon mit nach Hause, so dass Du Dich jederzeit wieder mit dieser wunderschönen Erfahrungen verbinden kannst.

Termine werden individuell vereinbart.
Telefon 030/ 978 655 18
Mobil 0173 610 54 92
E-Mail bewusst@ganz-ich.com

Geschichtliches - Honored and Grounded

Die Salbung der Füße ist eine uralte Tradition weiblicher Mysterienwege - der Marien. Lange bevor dies von der christlichen Kirche und Königshäusern nur für hohe Würdeträger übernommen wurde, stand eine Salbung ursprünglich jedem Einzelnen zu. Wann immer der Mensch es brauchte, um wieder in die Kraft zu kommen, sich gesehen und anerkannt zu fühlen. Wir kennen es meist aus der Bibel: Maria Magdalena, die die Füße von Jesus salbte.